Unterrichtsmaterial Pronomen - 05 - Übersicht

|  Home  |  Inhalt  |  A-Z  |  Material  |  Neu  |  Zufall  |  SiteMap  |  Suchen  |  Hilfe  |  Links  |  20.03.2017  |  © allgemeinbildung.ch  > Navigationsframe links> Navigationsframe oben> kein Navigationsframe |

 |Arbeitsblätter & Unterrichtsmaterial |> DeutschOnline-Übungen |


    Zufällige Übung aus diesem Bereich laden 


 

pdf-Arbeitsblatt

Pronomen - 05 - Übersicht

 > alle interaktiven Online-Übungen, Rätsel, Aufgaben, Tests & Quiz> Seitenanfang

 
Informationen

Einreihung im Stoffplan bzw. im Lehrplan der Schule

Typ :Arbeitsblatt mit Lösungen
Format :pdf-Dokument
Fach :Deutsch
Lektionsreihe :Pronomen (Stellvertreter, Fürwörter)
Stufe :Sekundarstufe 1, Realschule, Sekundarschule, Hauptschule
Klasse :7. Klasse, 1. Oberstufe

 

Vorschau

Arbeitsblatt für die Schüler und SchülerInnen zum Ausfüllen und das Lösungsblatt als Kopiervorlage für die Lehrerin oder den Lehrer in einer pdf-Datei

(www.allgemeinbildung.ch bietet neben den interaktiven Übungen auch viele kostenlose Arbeitsblätter, Kopiervorlagen, Tafelbilder und Multimedia-Präsentationen als Unterrichtsmaterial für die Primarschule (Unterstufe, Mittelstufe), die Sekundarschule (Oberstufe, Hauptschule), die Gesamtschule und die Mittelschule (Gymnasium) zum gratis Download bzw. als Freeware an)
 

Transkript

Rohfassung der Texte und Aufgaben des Arbeitsblattes und der entsprechenden Lösungen

 

Übersicht über die Stellvertreter Es gibt die folgenden acht klassischen Typen von Stellvertreter-Pronomen (die mit * markierten, sind nicht flektierbar, also unveränderlich) : Personal-Pronomen * als Stellvertreter für Personen und Sachen. (persönliches Fürwort) Bsp.: ich, du, er, sie, es, wir, ihr

Reflexiv-Pronomen * bezieht sich auf eine Person oder Sache, die genannt wurde, zurück. (rückbezügliches Fürwort) Bsp.: mich, dich, sich, euch, uns

Possessiv-Pronomen drückt einen Besitz oder eine Zugehörigkeit aus. (besitzanzeigendes Fürwort) Bsp.: mein, dein, sein, euer, unser

Demonstrativ-Pronomen weist auf etwas hin oder heben etwas hervor. (hinweisendes Fürwort) Bsp.: dieser, jener

Interrogativ-Pronomen leitet Fragen (und manchmal auch Ausrufe) ein. (fragendes Fürwort) Bsp.: wer?, was?, welcher ?, was für ein ?

Relativ-Pronomen leitet einen Glied- oder Nebensatz ein und erzeugt eine Beziehung. (bezügliches Fürwort) Bsp.: ... der, ... die, ... welche

Indefinit-Pronomen bezeichnet im Einzelnen nicht bekannte Begriffe. (unbestimmtes Fürwort) Bsp.: all, jeder, etwas, man, kein

Numeral-Pronomen ist eine Grundzahl. (bestimmtes Zahlpronomen) Bsp.: vier, fünfzig, hundert, tausend, 999'999

Oft kommt es vor, dass ein Wort - je nach der Aufgabe, die es im Satz hat - verschiedenen Wortarten angehören kann, z.B. : der, welcher, wer, was ... "die" kann sein : bestimmter Artikel, Demonstrativpronomen oder Relativpronomen !

Übersicht über die Begleiter Wie auf Blatt 1 erwähnt, zählt man die Artikel als Begleiter des Nomens oft auch zu den Pronomen, weil sie ebenfalls "für das Nomen" gebraucht werden : bestimmter Artikel für bekannte oder vorher im Text erwähnte Nomen Bsp.: der, die, das, der, des, den, dem

unbestimmter Artikel für ein Ding oder Wesen aus einer Gruppe, ohne dass dieses näher gekennzeichnet wird Bsp.: ein, eine, einer, eines, einen, einem dritte, vierte, etc. und dreifach, vierfach, etc. sind Adjektive; dreimal, viermal, etc. Partikeln

 



q_Pronomen_05_Uebersicht.pdf

> HomepageHomepage > AllerleiAllerlei > BiologieBiologie > ChemieChemie > DeutschDeutsch > EnglischEnglisch > FranzösischFranzösisch > GeografieGeografie > Geschichte & PolitikGeschichte > InformatikInformatik > ItalienischItalienisch > KunstKunst > LateinLatein > MathematikMathematik > PhysikPhysik > ReligionReligion > SpansischSpanisch > Sport & SpielSport & Spiel