Unterrichtsmaterial Satzbau - 03 - Hauptsätze

|  Home  |  Inhalt  |  A-Z  |  Material  |  Neu  |  Zufall  |  SiteMap  |  Suchen  |  Hilfe  |  Links  |  20.03.2017  |  © allgemeinbildung.ch  > Navigationsframe links> Navigationsframe oben> kein Navigationsframe |

 |Arbeitsblätter & Unterrichtsmaterial |> DeutschOnline-Übungen |


    Zufällige Übung aus diesem Bereich laden 


 

pdf-Arbeitsblatt

Satzbau - 03 - Hauptsätze

 > alle interaktiven Online-Übungen, Rätsel, Aufgaben, Tests & Quiz> Seitenanfang

 
Informationen

Einreihung im Stoffplan bzw. im Lehrplan der Schule

Typ :Arbeitsblatt mit Lösungen
Format :pdf-Dokument
Fach :Deutsch
Lektionsreihe :Satzbau (Satzlehre, Grammatik)
Stufe :Sekundarstufe 1, Realschule, Sekundarschule, Hauptschule
Klasse :8. Klasse, 2. Oberstufe

 

Vorschau

Arbeitsblatt für die Schüler und SchülerInnen zum Ausfüllen und das Lösungsblatt als Kopiervorlage für die Lehrerin oder den Lehrer in einer pdf-Datei

(www.allgemeinbildung.ch bietet neben den interaktiven Übungen auch viele kostenlose Arbeitsblätter, Kopiervorlagen, Tafelbilder und Multimedia-Präsentationen als Unterrichtsmaterial für die Primarschule (Unterstufe, Mittelstufe), die Sekundarschule (Oberstufe, Hauptschule), die Gesamtschule und die Mittelschule (Gymnasium) zum gratis Download bzw. als Freeware an)
 

Transkript

Rohfassung der Texte und Aufgaben des Arbeitsblattes und der entsprechenden Lösungen

 

Hauptsätze Die Personalform der Satzaussage (das Prädikat) steht in den verschiedenen Arten von Hauptsätzen jeweils an erster oder zweiter Stelle.  Aussagesatz Mit Aussagesätzen werden Mitteilungen und Sachverhalte formuliert. Sie enden mit einem Punkt. Der Hund bellt am Morgen sehr laut . Am Morgen bellt der Hund sehr laut .

 Aufforderungssatz (Befehlssatz) Aufforderungssätze enthalten Befehle oder Bitten. Sie enden meist mit einem Ausrufezeichen. Bellen Sie am Morgen sehr laut ! Belle am Morgen bitte sehr laut !

 Ausrufesatz Ausrufesätze drücken Ver- oder Bewunderung aus und werden vor allem in der mündlichen Sprache gebraucht. Sie enden mit einem Ausrufezeichen. Der blöde Hund bellt am Morgen aber sehr laut !

 Wunschsatz Bei Wunschsätzen steht die Satzaussage in einer Möglichkeitsform (Konjunktiv). Belle der Hund doch am Morgen ! Würde der Hund bloss bellen !

 Fragesatz Mit Fragesätzen will man etwas in Erfahrung bringen. Sie enden mit einem Fragezeichen. a) Ergänzungsfrage (offene Frage / W-Frage) Ergänzungsfragen sind Fragesätze mit einleitendem Fragewort (wer, wie, was, wo, warum, etc.). Wer bellt am Morgen sehr laut ? Der Hund bellt wann sehr laut ? b) Entscheidungsfrage (geschlossene Frage) Auf Entscheidungsfragen lautet die Antwort grundsätzlich "ja" oder "nein". Bellt der Hund am Morgen sehr laut ? c) Bestätigungsfrage Bestätigungsfragen unterscheiden sich in der Betonung von Aussagesätzen. Man erwartet ein "ja". Der Hund bellt am Morgen sehr laut ? d) Rhetorische Frage Auf rhetorische Fragen erwartet man keine Antwort : "Kannst du nicht aufhören, zu bellen ?"

 



q_Satzbau_03_Hauptsätze.pdf

> HomepageHomepage > AllerleiAllerlei > BiologieBiologie > ChemieChemie > DeutschDeutsch > EnglischEnglisch > FranzösischFranzösisch > GeografieGeografie > Geschichte & PolitikGeschichte > InformatikInformatik > ItalienischItalienisch > KunstKunst > LateinLatein > MathematikMathematik > PhysikPhysik > ReligionReligion > SpansischSpanisch > Sport & SpielSport & Spiel