Unterrichtsmaterial Grundoperationen mit Ganzen Zahlen (Wandtafelbild)

|  Home  |  Inhalt  |  A-Z  |  Material  |  Neu  |  Zufall  |  SiteMap  |  Suchen  |  Hilfe  |  Fehler?  |  Links  |  15.11.2016  |  © allgemeinbildung.ch  > Navigationsframe links> Navigationsframe oben> kein Navigationsframe |

 |Arbeitsblätter & Unterrichtsmaterial |> MathematikOnline-Übungen |


    Zufällige Übung aus diesem Bereich laden 


 

jpg-Tafelbild

Grundoperationen mit Ganzen Zahlen

 > alle interaktiven Online-Übungen, Rätsel, Aufgaben, Tests & Quiz> Seitenanfang

 
Informationen

Einreihung im Stoffplan bzw. im Lehrplan der Schule

Typ :Wandtafelbilder, Tafelbilder
Format :jpg-Bild
Fach :Mathematik (Arithmetik & Algebra)
Lektionsreihe :Grundoperationen, Rechnen mit Ganzen Zahlen

Stufe :Sekundarstufe 1, Realschule, Sekundarschule, Hauptschule
Klasse :7. Klasse, 1. Oberstufe

 

Vorschau

Anschauungsmaterial für die Schüler und SchülerInnen als Mustervorlage für die Lehrerin oder den Lehrer in einer jpg-Bilddatei

(www.allgemeinbildung.ch bietet neben den interaktiven Übungen auch viele kostenlose Arbeitsblätter, Kopiervorlagen, Tafelbilder und Multimedia-Präsentationen als Unterrichtsmaterial für die Primarschule (Unterstufe, Mittelstufe), die Sekundarschule (Oberstufe, Hauptschule), die Gesamtschule und die Mittelschule (Gymnasium) zum gratis Download bzw. als Freeware an)
 

w_Tafelbilder_Grundoperationen.jpg (197055 Byte)

Referenz

Hintergrundinformationen zu
den Inhalten an der Wandtafel

[ Operator © wikipedia.org ]

Ein Operator ist eine mathematische Vorschrift (ein Kalkül), durch die man aus mathematischen Objekten neue Objekte bilden kann. Er kann eine standardisierte Funktion oder eine Vorschrift über Funktionen sein. Anwendung finden die Operatoren bei Rechenoperationen, also bei manuellen oder bei maschinellen Berechnungen. Inhaltsverzeichnis

Operator

Standardisierte Operatoren werden in der Mathematik meist dann definiert, wenn es sich um eine häufige, immer wiederkehrende Vorschrift handelt, meist eine ein- oder zweistellige Verknüpfung. Die Argumente dieser Verknüpfung heißen Operanden. Diese Operatoren werden durch ein spezielles, kennzeichnendes mathematisches Symbol (ein spezielles Schriftzeichen der Formelschreibweise) dargestellt.

Beispiele:

Die für die Grundrechenarten verwendeten Operatoren für Addition, der als das Pluszeichen „+“ geschrieben wird, das Minus „−“ für Subtraktion, die Malzeichen „·“, „ד oder „*“ für die Multiplikation, und die Division kann mit Geteiltzeichen „÷“, „:“, „/“ oder mit Bruchstrich geschrieben werden Der einstellige Operator für die negative Zahl, der ebenfalls mit Minus „−“ geschrieben wird Das Verkettungszeichen „\circ“ für die Komposition von Funktionen Der Klassenbildungsoperator \{|\}

Operand

Die Argumente, auf die man einen Operator anwendet, heißen Operanden. Beim Ausdruck 1+2 sind also die Zahlen 1 und 2 die Operanden, die mit dem zweiseitigen Operator + verknüpft sind.

Originalbild



w_Tafelbilder_Grundoperationen.jpg

> HomepageHomepage > AllerleiAllerlei > BiologieBiologie > ChemieChemie > DeutschDeutsch > EnglischEnglisch > FranzösischFranzösisch > GeografieGeografie > Geschichte & PolitikGeschichte > InformatikInformatik > ItalienischItalienisch > KunstKunst > LateinLatein > MathematikMathematik > PhysikPhysik > ReligionReligion > SpansischSpanisch > Sport & SpielSport & Spiel