Unterrichtsmaterial Schach - 01 - Startaufstellung

|  Home  |  Inhalt  |  A-Z  |  Material  |  Neu  |  Zufall  |  SiteMap  |  Suchen  |  Hilfe  |  Fehler?  |  Links  |  15.11.2016  |  © allgemeinbildung.ch  > Navigationsframe links> Navigationsframe oben> kein Navigationsframe |

 |Arbeitsblätter & Unterrichtsmaterial |> Sport & SpielOnline-Übungen |


    Zufällige Übung aus diesem Bereich laden 


 

pdf-Arbeitsblatt

Schach - 01 - Startaufstellung

 > alle interaktiven Online-Übungen, Rätsel, Aufgaben, Tests & Quiz> Seitenanfang

 
Informationen

Einreihung im Stoffplan bzw. im Lehrplan der Schule

Typ :Arbeitsvorlage
Format :pdf-Dokument
Fach :diverse Fächer

Lektionsreihe :Schach

Stufe :Sekundarstufe 1, Realschule, Sekundarschule, Hauptschule
Klasse :7. Klasse, 1. Oberstufe

 

Vorschau

Musterblatt für die Schüler und SchülerInnen und als Kopiervorlage für die Lehrerin oder den Lehrer in einer
pdf-Datei

(www.allgemeinbildung.ch bietet neben den interaktiven Übungen auch viele kostenlose Arbeitsblätter, Kopiervorlagen, Tafelbilder und Multimedia-Präsentationen als Unterrichtsmaterial für die Primarschule (Unterstufe, Mittelstufe), die Sekundarschule (Oberstufe, Hauptschule), die Gesamtschule und die Mittelschule (Gymnasium) zum gratis Download bzw. als Freeware an)
 

Transkript

Rohfassung der Texte des Vorlagenblattes

 

SH SCHACH - DAS SPIEL DER KÖNIGE

Die Startaufstellung

1 2 3 4 5 6 7 8 a b c d e f g h Die Startaufstellung beim Schach ist immer genau gleich ! Jede Figur (schwarz oder weiss) hat ihren eindeutig festgelegten Startplatz. Die Dame steht links von ihrem König auf dem Feld, das die gleiche Farbe hat wie alle eigenen Figuren (Merke : weisse Dame auf weissem Feld - schwarze Dame auf schwarzem Feld). Die Nummerierung der Felder beginnt links unten beim weissen Turm. Er steht also auf dem Feld a1. Die Bauern dürfen - im Gegensatz zu allen anderen Figuren - nur vorwärts ziehen, in Richtung der gegnerischen Startaufstellung. Sobald die Startaufstellung steht, darf man auch jede eigene Figur nur noch dann berühren, wenn man mit ihr einen Zug macht !

König Dame Läufer Springer Turm Bauer

Reihe Linie Diagonale Feld Zahlen kennzeichnen die waagrechten Reihen. Buchstaben kennzeichnen die senkrechten Linien. Zwei Diagonalen laufen quer über das Brett. Jedes Feld hat einen Namen, z.B. "d5" 1 2 3 4 5 6 7 8 a b c d e f g h 1 2 3 4 5 6 7 8 a b c d e f g h 1 2 3 4 5 6 7 8 a b c d e f g h 1 2 3 4 5 6 7 8 a b c d e f g h

Weiss oder Schwarz ? Wer mit welcher Farbe spielt, wird vor dem Spiel festgelegt. Dies kann durch das Los passieren oder aufgrund von Abmachungen (z.B. "der/die VerliererIn des letzten Spiels darf auswählen"). Es eröffnet immer der Spieler oder die Spielerin mit den weissen Figuren. Ansonsten sind aber beide Spielfarben völlig gleichwertig.

 



q_Schach_01_Startaufstellung.pdf

> HomepageHomepage > AllerleiAllerlei > BiologieBiologie > ChemieChemie > DeutschDeutsch > EnglischEnglisch > FranzösischFranzösisch > GeografieGeografie > Geschichte & PolitikGeschichte > InformatikInformatik > ItalienischItalienisch > KunstKunst > LateinLatein > MathematikMathematik > PhysikPhysik > ReligionReligion > SpansischSpanisch > Sport & SpielSport & Spiel