Unterrichtsmaterial Schach - 04 - König

|  Home  |  Inhalt  |  A-Z  |  Material  |  Neu  |  Zufall  |  SiteMap  |  Suchen  |  Hilfe  |  Fehler?  |  Links  |  15.11.2016  |  © allgemeinbildung.ch  > Navigationsframe links> Navigationsframe oben> kein Navigationsframe |

 |Arbeitsblätter & Unterrichtsmaterial |> Sport & SpielOnline-Übungen |


    Zufällige Übung aus diesem Bereich laden 


 

pdf-Arbeitsblatt

Schach - 04 - König

 > alle interaktiven Online-Übungen, Rätsel, Aufgaben, Tests & Quiz> Seitenanfang

 
Informationen

Einreihung im Stoffplan bzw. im Lehrplan der Schule

Typ :Arbeitsvorlage
Format :pdf-Dokument
Fach :diverse Fächer

Lektionsreihe :Schach

Stufe :Sekundarstufe 1, Realschule, Sekundarschule, Hauptschule
Klasse :7. Klasse, 1. Oberstufe

 

Vorschau

Musterblatt für die Schüler und SchülerInnen und als Kopiervorlage für die Lehrerin oder den Lehrer in einer
pdf-Datei

(www.allgemeinbildung.ch bietet neben den interaktiven Übungen auch viele kostenlose Arbeitsblätter, Kopiervorlagen, Tafelbilder und Multimedia-Präsentationen als Unterrichtsmaterial für die Primarschule (Unterstufe, Mittelstufe), die Sekundarschule (Oberstufe, Hauptschule), die Gesamtschule und die Mittelschule (Gymnasium) zum gratis Download bzw. als Freeware an)
 

Transkript

Rohfassung der Texte des Vorlagenblattes

 

Der König

Namen, Notation Symbole englisch : king französisch : roi Notation : K Startpositionen

Anzahl Jeder Spieler besitzt nur einen König.

1 2 3 4 5 6 7 8 a b c d e f g h

Bedeutung der Figur Der König ist die wichtigste Figur beim Schach. Wird er von einer gegnerischen Figur geschlagen, so ist das Spiel zu Ende. Wer also den König verliert, verliert das ganze Spiel. Deshalb muss er von den anderen Figuren - seinen "Untertanen" - beschützt werden. Ziel des Spiels ist es, denn König "Schachmatt" zu setzen. Das heisst, dem König keine Möglichkeit mehr zu lassen, einen Zug auszuführen.

Gangart Kleine Rochade Grosse Rochade Der König darf auf ein beliebiges unbesetztes Nachbarfeld wechseln. Dieses Feld darf nicht von einer Figur des Gegners bedroht werden, sonst wäre das Spiel ja im nächsten Zug beendet ! Anstelle eines anderen Zuges wechselt man die Positionen von König und nähergelegenem Turm. Anstelle eines anderen Zuges wechselt man die Positionen von König und entfernterem Turm. 1 2 3 4 5 6 7 8 a b c d e f g h 1 2 3 4 5 6 7 8 a b c d e f g h 1 2 3 4 5 6 7 8 a b c d e f g h

Wichtige Regeln Rochaden sind nur erlaubt, wenn im aktuellen Spiel weder Turm noch König bewegt wurden, die Felder zwischen Turm und König frei sind und der König gerade nicht bedroht wird. Ein von einer gegnerischen Figur bedrohter König muss sein Feld sofort (im nächsten Zug) wechseln. Bedroht man den gegnerischen König mit einer eigenen Figur, muss man laut "Schach" sagen. Setzt man den gegnerischen König Schachmatt, soll man laut "Schachmatt" oder "Matt" sagen.

 



q_Schach_04_Koenig.pdf

> HomepageHomepage > AllerleiAllerlei > BiologieBiologie > ChemieChemie > DeutschDeutsch > EnglischEnglisch > FranzösischFranzösisch > GeografieGeografie > Geschichte & PolitikGeschichte > InformatikInformatik > ItalienischItalienisch > KunstKunst > LateinLatein > MathematikMathematik > PhysikPhysik > ReligionReligion > SpansischSpanisch > Sport & SpielSport & Spiel