Winkel : 02a


|  Home  |  Inhalt  |  A-Z  |  Material  |  Neu  |  Zufall  |  SiteMap  |  Suchen  |  Hilfe  |  Links  |  31.03.2017  |  © allgemeinbildung.ch  |


Wichtiger Hinweis !Wähle jeweils den richtigen Begriff aus.

WinkelteileMit einem Winkel kann man messen, wie sich zwei Geraden (oder zwei Ebenen) schneiden.
Ein Winkel wird durch drei Punkte definiert, die in einer Ebene liegen. Einer dieser Punkte ist Ausgangspunkt von zwei Strahlen , die durch die anderen beiden Punkte laufen. Die beiden sich schneidenden Geraden bzw. Strahlen nennt man Schenkel des Winkels. Der Schnittpunkt heisst Scheitel oder Scheitelpunkt des Winkels.
Winkel werden meist mit kleinen griechischen Buchstaben z.B. bezeichnet. Alternativ gibt man die drei Punkte an, die den Winkel definieren: z.B. Winkel .
Man kann auch sagen, ein Winkel entsteht immer durch eine Drehung zweier Geraden (oder zweier Ebenen) gegeneinander. Die dabei entstehende Öffnung misst man in Winkelgraden °.
Zeichnet man einen Bogen durch die Punkte , so entsteht ein Kreissektor mit den Radien und dem Zentrum .